25 Jahre, 25 Fragen, 25 Antworten

Am 17. September 1993 löste Thomas Brezina gemeinsam mit Tom Turbo, dem tollsten Fahrrad der Welt, den ersten Fall im Detektivbüro "Die heiße Spur".
25 Jahre später erfreut sich die TV-Serie nach wie vor großer Beleibtheit, und das sowohl bei den jetzigen Kindern als auch bei den Fans der ersten Stunde.
Am 20. Oktober 2018 wurde daher auf ORF eins 5 Stunden lang Tom Turbos Geburtstag gefeiert.

Thomas Brezina hat sich auch diesmal wieder Zeit genommen, um mir ein paar Fragen für die Fanseite zu beantworten.

1) Vor 25 Jahren hast du die Zuschauer das erste Mal im Detektivbüro „Die heiße Spur“ begrüßt. Wie lange hat es von der Idee bis zur Ausstrahlung der ersten Folge „Spuk im Museum“ gedauert?
Ungefähr 3 Monate.

Der Raub- und Plünderroboter

richard panzenboeck

Am 15. Juli gab es im Tiergarten Schönbrunn einen Pressetermin, um über den ersten Tom Turbo Kinofilm zu berichten. An diesem Tag wurde auch für den Film gedreht.
Als ich eingeladen wurde, bei diesem Termin dabei zu sein, hab ich natürlich ja gesagt.

Richard Panzenböck spielt den Raub- und Plünderroboter im großen Tom Turbo Kinofilm und hat sich die Zeit genommen, mir im Tiergarten ein paar Fragen zu beantworten!

Was ist deine Aufgabe hier beim Film?
Meine Aufgabe ist den Raub- und Plünderroboter zu spielen, der von Rudi Ratte gebaut wird und einfach alles rauben und stehlen soll.

20 Jahre, 20 Fragen, 20 Antworten

Am 15. Juli gab es im Tiergarten Schönbrunn einen Pressetermin, um über den ersten Tom Turbo Kinofilm zu berichten. An diesem Tag wurde auch für den Film gedreht.
Als ich eingeladen wurde, bei diesem Termin dabei zu sein, hab ich natürlich ja gesagt.

Leider ging es sich zeitlich nicht aus, mit Thomas Brezina persönlich zu sprechen. Meine Fragen wurden aber an Ihn weitergeleitet und er hat sich die Zeit genommen, sie für die Fanseite zu beantworten!

1) Wie ist die Idee entstanden, einen Tom Turbo Kinofilm zu machen?
Die Idee hing schon länger in der Luft, aber manchmal brauchen Ideen Zeit zu reifen. Auf jeden Fall ist der Film zum 20jährigen Jubiläum ein Highlight.