Im Sommer 1995 wurde 10 Wochen lang von Montag - Freitag eine kurze Folge mit dem Titel "Die Jagd nach Fritz Fantom" ausgestrahlt.
Täglich konnte man durch das Beantworten einer Frage etwas gewinnen.
Wer am Freitag das streng geheime Codewort mit den 5 Buchstaben der Woche herausgefunden hatte, konnte zusätzlich etwas gewinnen.

Die Jagd nach Fritz Fantom (31)

fs31-1995Fritz Fantom hat Tom die Geschichte vom Welttunnel nicht abgenommen und ist mit seinem Flugzeug zurück geflogen. Auf dem Grundstück des Wahnsinns-Wunderparks vergrößert er die gestohlenen Tiere, die nun bei den Sehenswürdigkeiten stehen. Er fliegt jedoch kurz darauf wieder los, da er noch Berge und Pflanzen braucht. Er nähert sich den Alpen, wo er sich einen Berg aussuchen will. Tom will ihn daran hindern und versuchen zu verwirren, doch dann ist Fritz Fantom verschwunden. Tom setzt einen Trick ein, um den Gauner zu finden. Sein Computer zeigt einen sich bewegenden lila Punkt an, der immer schneller hin und her rast und dann blitzschnell verschwindet.

Die Jagd nach Fritz Fantom (32)

fs32-1995Fritz Fantom glaubt, Tom Turbo endlich losgeworden zu sein, doch er irrt sich. Tom will Fritz Fantom nun etwas verwirren und setzt seinen Verdoppelungstrick ein, der einen zweiten Tom erscheinen lässt. Er wendet den Trick erneut an, so dass jetzt 4 Tom Turbos um Fritz Fantom herumfliegen. Der Gauner ist durch Toms Doppelgänger völlig verwirrt und zündet schnell den Raketenantrieb seines Flugzeuges. Tom freut sich, dass die Berge nun in Sicherheit sind. Thomas erinnert sich an den Funkknopf an Fritz Fantoms Flugzeug und versucht herauszufinden, wo dieser sich aufhält. Er empfängt kurz darauf Bilder von Fritz Fantom an einem sehr heißen Ort und hat eine Vermutung, wo sich der Gauner gerade befindet.

Die Jagd nach Fritz Fantom (33)

fs33-1995Fritz Fantom hat einen Vulkan gestohlen und will noch weitere Berge und Pflanzen besorgen. Thomas ist mittlerweile etwas genervt davon, dass Fritz Fantom Tom immer wieder austrickst und findet, dass dieser ziemlich lahm ist. Tom kann nicht glauben, dass sein Boss so über ihn denkt, und will ihm beweisen, dass er sich irrt. Er setzt seinen Turboschnellgang nun im Flug ein, obwohl das sehr gefährlich ist. Er fliegt Fritz Fantom nach, der weiter am Stehlen ist, und sein Motor steht kurz vorm Durchbrennen. Er will Fritz Fantom aber unbedingt erwischen, damit sein Boss ihn nicht für einen rostigen Drahtesel hält. Doch dann geht sein Turboschnellgang kaputt und Tom stürzt ab. Er sendet einen Notruf an Thomas, der sich daraufhin bei Tom entschuldigt und ihn fragt, wo er sich befindet. Toms Computer meldet, dass er sich auf fließendem Eis befindet.

Die Jagd nach Fritz Fantom (34)

fs34-1995Thomas schickt Tom den Turbo-Kraftstrahl, damit er sein Reparaturprogramm starten kann. Sobald Toms Tricks wieder vollständig funktionieren, will er die Suche nach Fritz Fantom fortsetzen. Kurz darauf läutet jemand im Detektivbüro an. Über den kleinen Monitor sieht Thomas, dass es der Briefträger mit einem Päckchen ist und sagt ihm, er soll es in den Brief und Päckchenschlauch stecken. Als Thomas das Päckchen dann im Büro hat und öffnet, fliegt auf einmal ein seltsames Insekt durchs Büro. Tom rät seinem Boss, ganz ruhig zu bleiben, damit sich das Insekt beruhigt, doch plötzlich wird dieser von dem Insekt gebissen und kann nur noch „blub-blub“ sagen. Währenddessen ist sich Fritz Fantom sicher, dass Thomas schon von dem Insekt gestochen wurde. Er ahnt jedoch nicht, dass Tom alles belauscht hat und nun auch das Gegenmittel kennt.

Die Jagd nach Fritz Fantom (35)

fs35-1995Um an das Gegenmittel für seinen Boss zu kommen, muss Tom tauchen. Er pustet deshalb seine Tauchkugel auf und taucht ins Meer hinunter. Dort will er nun nach einer Seegurke suchen. Plötzlich taucht Fritz Fantom im Meer auf. Er ist ebenfalls getaucht und hat eine Nadel in der Hand, mit der Toms Tauchkugel zum Platzen bringen will. Als er sich Tom nähert, wird er von dessen Warnsensor bemerkt. Der Gauner kommt immer näher an Tom heran und will zustechen, doch dann stößt Tom auf einmal eine Tintenwolke aus, die Fritz Fantom einhüllt. Kurz darauf hört Tom seltsame Geräusche, die er zunächst nicht zuordnen kann.

.

Sendungshinweis

tahs sendungshinweis

Nächste TV-Ausstrahlung

Keine Termine

Besucherzähler

Heute 7

Gestern 17

Woche 24

Monat 43

Insgesamt 60669